Was ist Neu | Aktuelles | Sitemap | Impressum | Kontakt

Mitgliederversammlung (29.08.2016)

28 Schützen folgten der Einladung zur Mitgliederversammlung der Bürgerschützen im „Felsenkeller Brauhaus & Museum“ in Monschau bei unserem Schützenbruder Reinhard Fischer

einige Mitglieder
einige Mitglieder

Da der Präsident kurzfristig verhindert war an der Versammlung teilzunehmen, begrüßte Vizepräsident Heinz Mertens die Erschienenen, insbesondere SM Tobias II., die Ehrenmitglieder Jürgen Strauch und Werner Kremer und den Träger der Clemens-Breuer-Gedächtniskette, Alfred Küpper. Als zweiten Tagesordnungspunkt freute man sich, gleich fünf neue Schützenbrüder durch die traditionelle Ballotage in den Verein aufnehmen zu können. René Blumensath, Dominik Jansen, Stefan Jerusalem, Rolf Kaulard  und Jörg Schröder wurden alle erfolgreich ballotiert, womit die aktuelle Mitgliederzahl 135 lautet. Im Anschluss blickte der Vizepräsident auf die Teilnahme und Durchführung verschiedener Veranstaltungen zurück und stellte fest, dass alle Veranstaltungen gut besucht waren. 

Vorstandstisch
Vorstandstisch

Nun wurden den anwesenden Mitgliedern noch die wichtigsten Informationen zu den bevorstehenden Kirmesveranstaltungen mitgeteilt. Der Kirmesball wird in diesem Jahr erstmals im Kolpinghaus stattfinden. Die Einladungen inkl. Plakat wurden bereits im Vorfeld verteilt. Zum Abschluss der Versammlung berichtete der Vizepräsident, dass der Präsident im Internet einen Ehrenpokal aus dem Jahre 1904 ersteigert hat. Solche Pokale wurden früher dem Schützenkönig durch die Stadt überreicht. Bei einer spontanen Sammelaktion kam ein ordentlicher Betrag zusammen, der der Finanzierung des Pokals zu Gute kommen wird. Auch bei zukünftigen Veranstaltungen (Versammlungen, Königsfrühschoppen o.ä.) soll mit dem Pokal für vereinsinterne Zwecke „gesammelt“ werden. Es ergab sich eine Diskussion, wo und wie solche Trophäen in Zukunft aufbewahrt werden sollen, jedoch ohne Ergebnis. Ebenfalls berichtete Heinz Mertens über die (nicht neuen) Überlegungen, die Königskette neu zu gestalten, um sie „tragbarer“ zu machen und vor Abnutzung durch die bei jedem Schritt des jeweiligen Trägers gegeneinander schlagenden Orden zu schützen. 

Schützenkönig Tobias II. Schell
Mitglieder und Schützenkönig Tobias II. Schell

Der Vorstand wird sich mit dem Thema weiter befassen und weitere Überlegungen ggfls. auch unter Beteiligung zuständiger Vereinsgremien anstellen. Der offizielle Teil der Versammlung war um  21:35 Uhr beendet. Man blieb noch für das ein oder andere Getränk zusammensitzen um diverse Schützenthemen auszudiskutieren.